Felsenmeer im Odenwald - der Strom aus Steinen #282

1697 Views · Published on Mon, 01 July 2019 · ODENWALD.TV

Schon seit längerem wollten wir im Odenwald das Felsenmeer besuchen, schon allein, weil es dort auch einige kleine Boulderfelsen gibt. Wir haben kurz die Videokamera eingeschaltet und ein paar Fotos gemacht, damit ihr dieses interessante Naturphänomen auch sehen könnt - es lohnt sich! (Abgesehen davon, dass der Parkplatz 4 Euro kostet!!!) Zur Entstehung des Felsenmeer zitiere ich weiter unten (nach den Links) Wikipedia, das übersteigt nämlich meine geologischen Kenntnisse bei weitem ;-) . Viel Spaß! Den Bericht von Katharina findet ihr hier: https://blog-am-limit.blogspot.com/2019/07/ab-in-die-fluten-ein-tag-im-felsenmeer.html ► Abonnieren: https://www.youtube.com/user/Dangerfreak70?sub_confirmation=1 (Glocke nicht vergessen!) ► Tourenberichte von Katharina: http://blog-am-limit.blogspot.com/ ► DF's Webseite / FAQs: https://df-outdoorvideos.blogspot.com Die Entstehung des Felsenmeers - aus Wikipedia: ======================================== "Die ältesten Gesteine des Kristallinen Odenwaldes sind vermutlich über 500 Millionen Jahre alt. Im Erdaltertum (Paläozoikum) teilten sich vor 380 bis 340 Millionen Jahren zwei große Urkontinente den Planeten. Infolge der Kontinentaldrift bewegten sich die beiden Großkontinente aufeinander zu und begannen miteinander zum Urkontinent Pangaea zu verschmelzen. Der Odenwald ist das Ergebnis der Subduktion eines kleineren Kontinents im Zuge der Verschmelzung beider Urkontinente. Zu dieser Zeit befand sich das Gebiet des heutigen Odenwalds in etwa auf Höhe des Äquators. Der in die Subduktionszone gedrückte Kontinent wurde in der Zone des Oberen Erdmantels aufgeschmolzen. Die Gesteinsschmelzen stiegen nun langsam aus der Tiefe auf, kühlten sich in der Erdkruste ab und bildeten dabei Plutonite. Die Felsenmeere am Felsberg bestehen aus Quarzdiorit. Dieses kristalline Gestein gehört zur Gruppe der Granitoide und besteht aus den Mineralien Feldspat, Pyroxen, Hornblende und Quarz. Der in etwa 12 bis 15 Kilometer Tiefe entstandene Quarzdiorit brauchte gut 10 Millionen Jahre um sich abzukühlen. Gesteinskörper die sich abkühlen schrumpfen und reißen. Im jüngeren Erdmittelalter wurde der Odenwald durch einen weltweiten Anstieg des Meeresspiegels überschwemmt und von Ablagerungen überdeckt. Es dauerte bis in das Tertiär, das mehrere Kilometer starke Deckgebirge abzutragen. Das Aufsteigen dieses mächtigen Quarzdiorit-Intrusivkörpers bis an die Oberfläche wurde durch das Einbrechen des Rheingrabens vor etwa 50 Mio. Jahren und der damit einhergehenden Beugung der Grabenränder unterstützt. Risse und Klüfte im Gestein vertieften sich weiter und zerteilten schließlich das Gestein in quaderförmige Blöcke, die nun an der Oberfläche der intensiven chemischen Verwitterung des subtropischen Klimas ausgesetzt waren. Die Verwitterung erreichte selbst tief liegendes Gestein und bewirkte die Zersetzung der Gesteinsblöcke, hauptsächlich an den Rändern. Um die Blöcke herum versammelte sich der Verwitterungsschutt, ein Gemisch aus Kies und Tonmineralien, der Verwitterungsgrus. Während der letzten Eiszeit vor etwa 12.000 Jahren befand sich der Odenwald in einer Zone des Permafrostes und war nicht vom Eispanzer bedeckt. In den wärmeren Jahreszeiten konnte der Boden ein Stück weit auftauen und Wasser umspülte die Felsblöcke. Der Granit-Grus wurde ausgewaschen und das in den Rissen und Klüften gesammelte Wasser gefror in den Wintermonaten. Mit dem Zurückweichen der Frostgrenze am Ende der Eiszeit kamen die nun freigelegten Blöcke in Bewegung, glitten die Täler hinab und bildeten das Felsenmeer. Der Verwitterungsprozess, der den Gesteinsblöcken ihr typisches Aussehen verleiht, wird in der Geologie als Wollsackverwitterung bezeichnet." =================================================== --- [Tags: Klettern,Bergsteigen,Wandern,Dangerfreak,DF-OutdoorVideos,OutdoorVideos,Outdoor,Videos,Ausrüstung,Equipment,Gear,Abenteuer,Trekking,Wildnis,Natur,Deutschland,Odenwald,Lautertal,Felsenmeer,Reichenbach ]

Zufällige Videos

Zu Besuch im Odenwald | WWW.ODENWALD.TV

Zu Besuch im Odenwald | WWW.ODENWALD.TV

2 weeks ago
63

Urlaub, das Thema sieht in diesem Jahr für die meisten etwas anders aus als sonst. Dass man aber gar nicht weit wegfahren muss, um in...

독일 Höchst im Odenwald (Ernst-Göbel-Schule Einführungsvideo...

독일 Höchst im Odenwald (Ernst-Göbel-Schule Einführungsvideo...

2 weeks ago
99

독일 Höchst im Odenwald 에 위치한 Ernst-Göbel-Schule 학교 소개 영상입니다. 에른스트 괴벨 게잠트슐레 (중고등학교) 소개 영상

#BTW21 Bundestagswahl: Kandidaten Wahlkreis www.Odenwald.TV im...

#BTW21 Bundestagswahl: Kandidaten Wahlkreis www.Odenwald.TV im...

2 weeks ago
76

^   http://Presse-Echo.de : Vor vier Jahren waren es acht Bewerber, die sich um das Direktmandat im Wahlkreis 187 beworben hatten. Bei der Wahl in diesem Jahr am Sonntag, 26. September, sind es zehn. Im Live-Talk beantworten sie die wichtigsten Fragen.   Der Kreiswahlausschuss hat...

Ponyhofdiskussion #BTW21: Überleben in einer korrupten Provinz - Ein...

Ponyhofdiskussion #BTW21: Überleben in einer korrupten Provinz - Ein...

2 weeks ago
128

Eine dilettantisches #BTW21  Event mit unprofessioneller Videoproduktion und seltsam ausgesuchten Direktkandidat*innen des Bundestagswahlkreises 187 auf der offensichtlich steuerfinanzierten Bühne des SDK am Ponyhof in.Michelstadt Kommentar: Knut Ilse Diese Runde war...

Das Wildfrauhaus in Lützelbach - Ein Film von Larissa Anton

Das Wildfrauhaus in Lützelbach - Ein Film von Larissa Anton

3 weeks ago
56

Einer der schönsten Wildweibchensteine des Odenwaldes ist das Wildfrauhaus in Lützelbach. Es ist verbunden mit der Sage von zwei Wilden Leuten und ihrem geheimen Wissen über die Kraft der Pflanzen.

Die Sage vom Mossauer Bild

Die Sage vom Mossauer Bild

3 weeks ago
51

Das Mossauer Bild, ein alter Bildstock, wurde im 19. Jhd. Schauplatz einer gefährlichen Konfrontation zwischen Wilderern und Förstern. Der junge Förster glaubte schon, einen Wilddieb auf frischer Tat ertappt zu haben, doch sein Triumph wandelte sich in Sekunden zu einer lebensbedrohlichen Lage.

Die Sage vom Nees-Stein | Mossautal.Odenwald.TV  |  Ein Film von...

Die Sage vom Nees-Stein | Mossautal.Odenwald.TV | Ein Film von...

3 weeks ago
67

1836 war Ernst Nees Wildmeister der Grafen von Erbach. Nachdem er einen Wilderer erschossen hatte, stellten ihm dessen Freunde eine tödliche Falle. Wie durch ein Wunder überlebte er den Angriff, woran noch heute der Nees-Stein erinnert.  

Ein Odenwälder Schindelmacher erzählt...

Ein Odenwälder Schindelmacher erzählt...

3 weeks ago
52

Matthias Pfeifer ist in der sechsten Generation Schindelmacher in dem kleinen Odenwalddorf in Lindenfels-Winterkasten. Er beschreibt wie früher und heute Schindeln gemacht wurden.

Fallschirmsprungzentrum Odenwald - Christian & Frank in the Air -...

Fallschirmsprungzentrum Odenwald - Christian & Frank in the Air -...

1 month ago
296

Unser Fallschirmsprung vom 21.08.2021, AIR-SPORT Fallschirmsprungzenztrum Odenwald Vielen Dank an… …Frank. Schön dass Du mit...

Verhalten im Wald - MTB im Geo-Naturpark MI1 Michelstadt

Verhalten im Wald - MTB im Geo-Naturpark MI1 Michelstadt

1 month ago
344

In Teil 1 unserer dreiteiligen Videoreihe, welche im Rahmen des EU-Projekts Ruritage entstanden ist, erklärt euch Revierleiter Burkhard Klose, welche Regeln es im Wald zu beachten gilt und wo überhaupt gefahren werden darf. Nimm auch an unserem Gewinnspiel teil: In Kooperation mit unserem Partner Odenwald-Radlerei...

Mit der Bahn Baureihe 218 durch den Odenwald

Mit der Bahn Baureihe 218 durch den Odenwald

1 month ago
381

Am Ende der neunziger Jahre ist die Baureihe 218 mit n-Wagen auf der Odenwaldbahn gefahren. Seit 2005 betreibt die Vias mit...   TON EINSCHALTEN !!!