Soziale Existenzen schützen, nicht nur Konzerne | Bessere Zeiten – Wagenknechts Wochenschau #07

68 Views · Published on Wed, 15 April 2020 · Aufstehen.TV

Habt ihr gestern Abend die Ansprache der Bundeskanzlerin zur Coronakrise geschaut? Ihr Appell war einerseits eindringlich, von der »größten Krise seit dem zweiten Weltkrieg« sprach sie. Andererseits ist es mit netten Worten für Ärzte, Pflegekräfte oder Verkäuferinnen nicht getan. Es muss auch etwas unternommen werden, um all jene, die aufgrund ihres Berufes nicht die empfohlenen Abstände einhalten können und mit vielen Menschen in Kontakt kommen, besser zu schützen! Die Regierung und die Unternehmen müssen die Beschäftigten mit ausreichend Schutzkleidung ausstatten, ihnen mehr Pausen für Hygienemaßnahmen gewähren, sie regelmäßig auf den Coronavirus testen lassen, die Arbeitsplätze besser absichern - und sie sollten ihnen ab sofort eine Gefahrenzulage in Form eines Gehaltszuschlags von wenigsten 20 Prozent zahlen. \nWährend sie sich in ihren Berufen einem erhöhten Risiko aussetzen können wir anderen sie unterstützen, indem wir uns an die Maßnahmen zur Verlangsamung der Infektionsraten halten: Bleiben Sie zu Hause, halten Sie Abstand, tun Sie was möglich und nötig ist, um sich selbst und ihre Mitmenschen zu schützen.\n\nMelde dich an für meinen Newsletter »Team Sahra« um die wöchentlichen Videos und mehr jeden Donnerstag direkt in Dein Postfach zu bekommen: \nhttps://www.team-sahra.de \n\n**Quellen und weiterführende Links:**\n\nWie kann Kleinstunternehmen und Selbstständigen geholfen werden? – Dazu ein interessanter Artikel im SPIEGEL: \nhttps://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/corona-krise-wie-der-staat-kleinstunternehmern-jetzt-helfen-kann-a-2afc2cd4-2548-42d8-a1f6-d8f91e01b056\n\n»Jeden Tag erleben die Teams von Ärzte ohne Grenzen, dass Menschen, die dringend Hilfe benötigen, nicht adäquat behandelt werden können. Es gibt keine geeigneten Präparate für sogenannte armutsassoziierte und vernachlässigte Krankheiten, obwohl sie dringend benötigt werden.... Die fehlende Forschung an bestimmten Impfstoffen, Diagnostika und Medikamenten ist das Resultat eines fehlgeleiteten Forschungssystems. Forschung und Entwicklung findet hauptsächlich zu Produkten statt, die am Ende möglichst hohe wirtschaftliche Gewinne generieren.«\nhttps://www.aerzte-ohne-grenzen.de/forschung-und-entwicklung \n\n„Eine gute Versorgung mit Medikamenten liegt im öffentlichen Interesse. Deshalb wird Arzneimittelforschung öffentlich gefördert. [...] Die Realität sieht anders aus.“\nBroschüre Medico, gute Zusammenfassung allerdings sind die Zahlen schon älter: \nhttps://www.medico.de/fileadmin/_migrated_/downloads/1/arzneimittelforschung.pdf \n\n»Oft werden hohe Kosten für Forschung und Entwicklung als Grund für astronomische Medikamentenpreise angegeben. Was die Entwicklung neuer Impfstoffe, Diagnostika und Medi- kamente private Unternehmen tatsächlich kostet, lässt sich nicht abschließend beantworten. Pharmazeutische Unternehmen veröffentlichen hierzu keine belastbaren Zahlen. Neben den Kosten für Forschung und Entwicklung begründen Unternehmen die hohen Preise oft mit notwendigen Investitionen zur Erforschung zukünftiger Behandlungen. Tatsächlich jedoch reinvestieren die Unternehmen nur einen sehr geringen Anteil ihrer Gewinne in die Forschung. Von den zehn größten Pharmafirmen weltweit gibt lediglich ein Unternehmen an, mehr Geld für Forschung als für Marketing auszugeben. Trotzdem fordern Regierungen weltweit bisher wenig bis keine Transparenz zu den Forschungs- und Entwicklungs- kosten ein, obwohl staatliche Gelder die Forschung und Entwicklung neuer biomedizinischer Produkte zu einem Großteil mitfinanzieren. Patientinnen und Patienten weltweit zahlen für Medikamente im Grunde doppelt: Erstens, indem ihre Steuergelder die Grundlagenforschung mitfinanzieren. Zweitens, indem sie aus der eigenen Tasche oder durch die Krankenkassen, die sie mitfinanzieren, die immensen Produktpreise zahlen. Um einen zielführenden Diskurs über faire Preise und die bestmögliche Finanzierung von Forschung zu führen, sind Informationen zu den tatsächlichen Kosten von Forschung und Entwicklung sowie die Preisgestaltung von Medikamenten essentiell.«\nhttps://www.aerzte-ohne-grenzen.de/sites/germany/files/ein_system_verfehlt_medikamentenkampagne_rz01_20180606_web.pdf\n\nEinschätzungen und Maßnahmen-Empfehlungen beim Robert-Koch-Institut: \nwww.rki.de \n\nJede/r kann etwas tun, um die Verbreitung zu verlangsamen, auch so lange offizielle Stellen so zögerlich bleiben: \nhttps://staythefuckhome.com/de/ #Coronavirus \n\n—— \n\nIhr findet mich im Netz: \nWebseite: https://www.sahra-wagenknecht.de\nNewsletter: https://www.team-sahra.de \nFacebook: https://www.facebook.com/sahra.wagenknecht/\nTwitter: https://twitter.com/swagenknecht\n\nMelde dich an für meinen Newsletter »Team Sahra« um die wöchentlichen Videos und mehr jeden Donnerstag direkt in Dein Postfach zu bekommen: \nhttps://www.team-sahra.de

Zufällige Videos

phoenix persönlich: Sahra Wagenknecht bei Alfred Schier

phoenix persönlich: Sahra Wagenknecht bei Alfred Schier

5 months ago
72

Die Forderungen der Grünen, die Grenzen zu öffnen seien „unehrlich“ und „wohlfeil“. Im Effekt führe dies dazu, dass die #AfD noch stärker werde. Sahra #Wagenknecht (Die Linke) erläutert in phoenix persönlich auch die Ursache ihres #BurnOut und spricht über ihr...

Superreiche sollen für die Klimakrise zahlen.

Superreiche sollen für die Klimakrise zahlen.

7 months ago
122

Die größten 100 Konzerne der Welt produzieren zwei Drittel aller industriellen Emissionen. Sie sind verantwortlich für den Klimawandel, die Zerstörung der Umwelt und extreme Ungleichheit. Zehn Prozent der reichsten Deutschen besitzen über die Hälfte des Vermögens in Deutschland....

Sahra Wagenknecht (Die Linke) - Jung & Naiv: Folge 463

Sahra Wagenknecht (Die Linke) - Jung & Naiv: Folge 463

2 months ago
58

Zu Gast im Bundestag, in den Räumen der Fraktionsvorsitzenden der Linken und treffen@Sahra Wagenknecht (Youtube-Kanal), die wiederum seit November 2019 nicht mehr Co-Vorsitzende der Linksfraktion ist. Wieso der Umzug stockt, klären wir zu Beginn. In der vierten Folge mit Sahra geht's zunächst um...

Corona-Krise: Handeln, bevor es zu spät ist | Bessere Zeiten –...

Corona-Krise: Handeln, bevor es zu spät ist | Bessere Zeiten –...

4 months ago
62

Erschreckende Berichte erreichen uns derzeit aus Italien: Überbelegte Intensivstationen, es fehlen Beatmungsgeräte, das Klinikpersonal ist völlig überlastet, die Ärzte müssen furchtbare Entscheidungen treffen. Wir müssen jetzt alles dafür tun, solche Zustände in Deutschland zu verhindern.\n\nEs ist möglich...

Sie überwachen alles - die globalen Supermächte Google, Amazon...

Sie überwachen alles - die globalen Supermächte Google, Amazon...

2 months ago
77

Mit einer Smartphone-App sollen ab nächstem Monat die Kontakte von Corona-Infizierten nachvollzogen werden. Welche Daten dafür gespeichert werden und wo – darüber wurde in den vergangenen Wochen viel diskutiert. Die Sorge um Datenschutz in Politik und Medien ist berechtigt, aber doch bei weitem nicht nur im...

Erdogan, Humanitätsheuchler, neue Flüchtlingskrise | Bessere Zeiten...

Erdogan, Humanitätsheuchler, neue Flüchtlingskrise | Bessere Zeiten...

5 months ago
74

WWW.AUFSTEHEN.TV plus WWW.WOCHENSCHAU.TV : Es sind schlimme Bilder, die uns gerade von den EU-Grenzen in Griechenland und Bulgarien erreichen. Kinder hinter Tränengas-Schwaden, Menschen in wackligen Schlauchbooten, Verzweifelte und Verletzte. Der türkische Präsident Erdogan hat Zehntausende...

Lockerungen? Welchen Experten können wir trauen? | Bessere Zeiten...

Lockerungen? Welchen Experten können wir trauen? | Bessere Zeiten...

3 months ago
31

Ein ungewöhnliches Osterfest liegt hinter uns – ohne Freunde, ohne die Möglichkeit, Angehörige zu besuchen. Ich verstehe gut, dass sich viele Menschen jetzt nach einer Lockerung der Maßnahmen sehnen, die unseren Alltag so beeinträchtigen. Die Einschränkungen treffen ja nicht alle gleich: Es macht einen...

Wohin fließt unser Geld? #Corona, zweifelhafte Stiftungen und...

Wohin fließt unser Geld? #Corona, zweifelhafte Stiftungen und...

3 months ago
36

Über sieben Milliarden Euro hat eine von Ursula von der Leyen angeführte Geberkonferenz für den Kampf gegen das Coronavirus diese Woche eingesammelt. Die Bundesregierung hat 525 Millionen Euro zugesagt. Das klingt erst einmal toll – hoffen wir doch alle, dass bald ein Impfstoff entwickelt wird. \nWeniger...

Alles Verschwörungstheorien?! Über schräge Debatten und warum der...

Alles Verschwörungstheorien?! Über schräge Debatten und warum der...

3 months ago
72

Nach wochenlangem Gezerre haben sich Bundesregierung und Lufthansa über ein Rettungspaket für die taumelnde Airline geeinigt. Auch wenn noch nicht alles beschlossene Sache ist: Bei den bekannt gewordenen Konditionen bleibt einem die Spucke weg! Neun Milliarden Euro Staatshilften und...

„Jetzt zählt das Wir“? Meine Antwort auf die...

„Jetzt zählt das Wir“? Meine Antwort auf die...

3 months ago
41

»Jetzt zählt das Wir« und »Danke für Eure Solidarität« prangt auf einer aktuellen Werbekampagne der Bundesregierung. Ja, es ist wunderbar, dass es in der Bevölkerung während der Krise so viel Solidarität und gegenseitige Hilfe gab und gibt. Aber wenn die Bundesregierung von Solidarität redet: Was für eine...

Wie die #CoronaKrise die Globalisierung entzaubert  | Bessere Zeiten...

Wie die #CoronaKrise die Globalisierung entzaubert  | Bessere Zeiten...

4 months ago
65

Zu den bedrückendsten Nachrichten der letzten Tage gehören für mich die #Coronavirus-Ausbrüche in mehreren Pflegeheimen, mit vielen Toten. Ich finde: Die Ausstattung von Pflegekräften und Ärzten mit nötiger Schutzkleidung muss jetzt absolute Priorität haben! Denn wenn diese sich anstecken und sich nicht...

Coronavirus und das kaputtgesparte Gesundheitssystem | Bessere Zeiten...

Coronavirus und das kaputtgesparte Gesundheitssystem | Bessere Zeiten...

5 months ago
341

Nach tagelangem Abwiegeln hat Gesundheitsminister Spahn inzwischen eingeräumt: Deutschland stehe am Beginn einer Epidemie. Medizinische Mundschutze sind vielerorts ausverkauft, im Supermarkt sieht man Leute, die kistenweise Konserven kaufen. Nun wäre es ganz sicher unverantwortlich, Panikstimmung zu...

Kommentare
 

You have
500
characters left.
  •  
  •   

Facebook Comments