Der große Finanz-Crash – Das Ende der Demokratie #kenfm Positionen 20 - #koogle me

297 Views · Published on Mon, 13 January 2020 · Wahrheit.TV

Unendliches Wachstum in einem endlichen Raum führt zum Kollaps. Diese simple Logik scheint in unserer Zeit kaum noch vermittelbar und das hat seinen Grund. Sobald Gier ins Spiel kommt, setzt der Verstand aus und da spielt es dann keine Rolle mehr, dass die Folgen dieses Denkens erstens längst überall zu erkennen sind und zweitens jedem auf diesem Globus schaden werden. Wir alle sind auf einer Titanic, die im All ihre Runden dreht und wenn diese Titanic absäuft, wird es keine Überlebenden geben. Wo liegen die Ursprünge für den Status quo unserer Zeit? Warum können wir die Details der Kollateralschäden so präzise beschreiben, während es den meisten nicht gelingt, die Ursachen für das globale Dilemma auch nur in Ansätzen zu beschreiben. Auch hier ist die Sache bei näherer Betrachtungsweise simpel. Unser Wirtschaftssystem ist für uns so unsichtbar, wie die Software auf einem Computer. Wir müssen die Software nicht verstehen, um den Computer nutzen zu können - nur gegen die Software können wir den Rechner nie benutzen. Software folgt einer Programmierung, die Menschen festgelegt haben, die wir nicht kennen. Wir folgen diesen Regeln, ohne sie zu kennen. Die Regel unseres Wirtschaftssystem ist auf Gewinnmaximierung ausgelegt. Spätestens seit in den 80iger komplett auf die Shareholder-Value-Doktrin umgeschwenkt wurde und sich der Neoliberalismus zur globalen Staatsreligion erhob, nahm das seinen Anfang, was wir heute als Krise begreifen. Den meisten Unternehmen geht es nicht mehr darum Produkte für Kunden zu produzieren, die wertig sind und tatsächlich gebraucht werden und dabei auch Profit zu machen. Heute geht es nur noch um den Profit. Wie kann man diesen gegenüber der Konkurrenz steigern? Löhne drücken! Umweltstandards missachten. Steuern vermeiden. Auf eingebauten Verschleiß setzen. Wenn alle Unternehmer das tun, rutschen immer mehr Menschen ins Elend ab, während immer weniger das Problem haben nicht zu wissen, wohin mit ihrem Geld. Es gibt zu viel davon in immer weniger Händen. Das drückt die Zinsen und setzt eine Verdrängungsspirale in Gang, die am Ende immer in einen Krieg führt. Es ist wie mit Krebs. Wir hatten ihn lange bevor wir ihn bemerkten. Nur wenn wir ihn bemerken, ist es meist zu spät. Das, was wir verharmlosend „Krise“ nennen, ist in Wahrheit Wirtschaftskrebs. Der Crash, der kommen muss, wird uns nicht weiterbringen, wenn wir die Denkschule, die in den Crash führen musste, nicht erkennen. Unser System setzt ausschließlich auf Konkurrenz denn auf Kooperation. Es setzt auf die Gier und den Egoismus des Einzelnen und verkauft den BWL-Studenten weltweit die irre Idee, dass wenn alle nur an sich denken, an alle gedacht sei. Die moderne Wirtschaftswissenschaft kennt nur Kapital und verteidigt pauschal Besitz. Multimilliardäre und Großgrundbesitzer sind Bürger wie Du und ich. Nur das diese 1% auf diesem Planten politisch die Regeln bestimmen, nach denen die 99% zu tanzen haben. Alle Regeln. Überall. Immer. Der Crash ist nicht die Ausnahme, er ist die Regel und ein Geldsystem, das über den Hebel des exponentiellen Zinses alle Menschen kontrolliert, die auf Geld angewiesen sind, kann seine Macht nur deshalb immer wieder neu zum Maßstab machen, da das Leben eines Menschen in der Regel zu kurz ist, um diesen Prozess mehrfach zu erleben, sprich ihn zu durchschauen. Wer nach dem Crash, der kommen wird, einen tatsächlichen Neuanfang beginnen möchte, muss sich von einem Menschenbild verabschieden, das im Menschen nur ein Wesen sieht, das auf den persönlichen Vorteil aus ist und von Gier getrieben bereit ist, über Leichen zu gehen. Menschen gehen über Leichen, wenn man sie dazu zwingt. Nicht weil es ihnen von Natur aus Spass macht. Das Thema der Sendung lautet „Der große Finanzcrash – Das Ende der Demokratie“. Im Studio diskutieren: - Dr. Markus Krall (Vorstandsmitglied der Degussa Goldhandel GmbH) - Dr. Norbert Häring (Ökonom und Wirtschaftsjournalist) - Dr. Thomas Mayer (Volkswirt und Vermögensverwalter) - Prof. Dr. Max Otte (Ökonom und Fondsmanager) 

Zufällige Videos

Der Dieselskandal – Lügen endgültig entlarvt

Der Dieselskandal – Lügen endgültig entlarvt

2 years ago
827

- Nachdem jetzt auch 100 Lungenärzte die Propaganda der angeblichen gefährlichen Dieselabgase entlarvt haben, beginnt das Lügengebilde zu zerbröckeln. Auf der einen Seite werden Millionen von Autofahrern kalt enteignet und auf der anderen Seite freuen sich unsere Nachbarstaaten, wo deutsche...

Warum das #Coronavirus ein inszeniertes Theaterstück ist

Warum das #Coronavirus ein inszeniertes Theaterstück ist

7 months ago
864

Mit einigen Beispielen aus den Medien, zeige ich euch wie wir manipuliert werden und wie uns das neuartige #Coronavirus als hochansteckende Krankheit verkauft wird. #koogle me too

Einschüchtern, diffamieren, spalten • STANDPUNKTE

Einschüchtern, diffamieren, spalten • STANDPUNKTE

5 months ago
403

Den vollständigen STANDPUNKTE-Text (inkl ggf. Quellenhinweisen und Links) findet ihr hier: https://kenfm.de/einschuechtern-diffamieren-spalten-%e2%80%a2-standpunkte/ 

Dirk Müller - Machtbeben: Die Welt vor der größten...

Dirk Müller - Machtbeben: Die Welt vor der größten...

1 year ago
419

17. Coface Country Risk Conference in Wien 2019: Dirk Müller prophezeit in seiner spannenden Keynote die größte Wirtschaftskrise aller Zeiten.

Krankenschwestern – Schockierende Einblicke zur...

Krankenschwestern – Schockierende Einblicke zur...

3 months ago
6,368

Kai Stuht sprach mit zwei Krankenschwestern aus Hamburg über ihre Arbeit in Zeiten von Corona. So etwas kommt nur selten vor, dass ein Außenstehender einen derart ehrlichen und schonungslosen Eindruck des Krankenhausbetriebes von zwei betroffenen Krankenschwestern bekommt. Dieser klare Blick hinter die...

Dr. Daniele Ganser: Der illegale Krieg gegen Libyen 2011

Dr. Daniele Ganser: Der illegale Krieg gegen Libyen 2011

8 months ago
397

Im Jahr 2011 bombardierte die NATO den nordafrikanischen Staat Libyen, um das dortige Staatsoberhaupt Muammar al-Gaddafi zu stürzen. Offiziell war von der Befreiung des libyschen Volkes die Rede. Gaddafi sei ein skrupelloser Diktator, der sein Volk brutal unterdrücke. Um diesem Schrecken ein Ende zu...

#saveMeinungsfreiheit - Unser gemeinsamer Nenner -...

#saveMeinungsfreiheit - Unser gemeinsamer Nenner -...

1 year ago
1,072

#saveMeinungsfreiheit #meinungsfreiheit - Unser gemeinsamer Nenner | Jetzt  zusammenhalten www.Mediengenossenschaft.com  #koogle me @wochenschau - www.Wahrheit.TV @nuoviso #savenuoviso • vk.com/pressefreiheit     Jetzt NuoViso unterstützen: http://nuovisoplus.de...

USA im Niedergang? – Aber in der EU so mächtig wie noch nie |...

USA im Niedergang? – Aber in der EU so mächtig wie noch nie |...

1 year ago
1,251

USA im Niedergang? – Aber in der EU so mächtig wie noch nie | Werner Rügemer | NachDenkSeiten-Podcast Richtig: Volkswirtschaft und Industrie in den USA schrumpfen, die Mehrheit der Bevölkerung verarmt. Das moralische Ansehen der Supermacht ist weltweit geschwunden, unter den kriegsführenden...

 "Digitales Altersheim" - Ist #Facebook bald tot?  -

"Digitales Altersheim" - Ist #Facebook bald tot? -

1 year ago
845

 In 45 Jahren mehr tote als lebendige Nutzer. Facebook - eine Plattform, die vor einigen Jahren noch ein absolutes Muss für jeden war, der einigermaßen in Kontakt mit seinen Freunden bleiben wollte. Heute sieht das, zumindest bei Jüngeren, ganz anders aus. Erleben wir gerade den Anfang vom Ende...

Odenwald: #StracheVideo offenbart die bis in die Provinz verbreitete...

Odenwald: #StracheVideo offenbart die bis in die Provinz verbreitete...

1 year ago
1,451

https://de.wikipedia.org/wiki/Kleptokratie → Als Kleptokratie (altgr. κλέπτειν kléptein ‚stehlen‘ und -kratie: κρατία kratía ‚Herrschaft‘, also etwa „Herrschaft der Plünderer“,...

Schwarz wie Milch: Kurzfilm über Manipulation in den Medien (orig.)

Schwarz wie Milch: Kurzfilm über Manipulation in den Medien (orig.)

8 months ago
428

Schwarz wie Milch / Black Like Milk: Konzeption und Realisation eines Kurzfilmes zum Thema: Beeinflussung durch Medien. Bachelorarbeit der Hochschule Ulm, Studiengang Digital Media. Betreuende Person Prof. Manfred Gaida (c) 2010 Stefan Kempas, Für mehr Infos: www.schwarzwiemilch.de or www.blacklikemilk.com...

GILETS JAUNES   DIE VERLETZTEN die verstören

GILETS JAUNES DIE VERLETZTEN die verstören

2 years ago
2,166

Dieser Film ist ein Beweis dafür, dass die Gewalt von der Staatsgewalt aus geht. WEITERFÜHRENDE LINKS: https://lvsl.fr/gilets-jaunes-les-blesses-qui-derangent www.lemurjaune.fr David Dufresne: https://mobile.twitter.com/davduf placeb@davduf.net Arié Alimi:...

Kommentare
 

You have
500
characters left.
  •  
  •   

Facebook Comments