Geld regiert die Welt! Banken-Kartelle sind längst die eigentliche Macht auf diesem Globus. #KenFM im Gespräch mit: Ernst Wolff ("Finanz-Tsunami")

178 Views · Published on Mon, 09 September 2019 · Wahrheit.TV

#KenFM spricht mit Ernst Wolff über den Status Quo unseres Geldsystems und nimmt dabei keine Dollar-Note vor den Mund. Nach seinem Bestseller „Weltmacht IWF“ legt Wolff jetzt mit "Finanz-Tsunami: Wie das globale Finanzsystem uns alle bedroht“ noch eine Schippe drauf. Wer die Nerven hat, sich den Konsequenzen der „Märkten“ zu stellen, sei vorab gesagt: das Interview wird ihn erzürnen. Menschen, denen ihr Arzt empfohlen hat sie mögen sich schonen, sollten sich diese Ausgaben von KenFM im Gespräch sparen.

 
Banken-Kartelle sind längst die eigentliche Macht auf diesem Globus. Das, was die großen Finanzdienstleister seit Jahrzehnten als FIAT-Money auf den sogenannten „Märkten“ imitieren, hat spätestens seit 1971 keinerlei Bezug mehr zu echten Werten. Als US-Präsident Nixon, nach der enormen Verschuldung während des Vietnamkriegs, die Golddeckung des Dollar aufgab, zog die Regierung endgültig vom Weißen Haus in die Wall Street um.
 
Banken sind inzwischen so mächtig, dass einzelne Banker heute per Mausklick Summen bewegen können, die deutlich größer sind als die Mittel, die mittlere Staaten im Jahr erwirtschaften. Mit solchen Hebeln ausgestattet, können Großbanken im Verbund jeden politischen Gegner in die Knie zwingen, der nicht nach ihrer Pfeife tanzt. Derartige Machtspiele sind dennoch selten geworden, denn die Drehtür-Politik der Finanzinstitute ist wesentlich effektiver. Längst sind unsere politischen Entscheider in den Regierungen von „Beratern“ umstellt, die direkt aus dem Bankensektor stammen. Mario Draghi, der heute die EZB kontrolliert, stammt direkt von Goldman Sachs. Zufall?
 
Mit dem Aufheben des Glass-Steagall-Act aus dem Jahre 1932, wurde die strikte Trennung zwischen klassischem Bankgeschäft und Investmentbank wieder aufgehoben. Hatte man aus den Fehlern der Weltwirtschaftskrise nicht gelernt? Oder war Bill Clinton, als der das Gesetz von damals in die Tonne warf, einfach gedanklich bei Monica Lewinsky? Wir wissen es nicht. Was wir wissen ist, dass selbst der Crash von 2008 am Selbstbedienungs-Charakter des Systems nichts geändert hat.
 
Gewinne werden privatisiert, Verluste verstaatlicht. Schon kurz nach dem Crash, ausgelöst durch die Bank Lehman Brothers, wurden wieder astronomische Boni bezahlt und entstanden wieder neue „Finanzprodukte“, die nur dazu geschaffen wurden, um auf den Spieltischen der Großbanken unüberschaubare Spekulations-Blasen zu schaffen.
 
Unser Geldsystem ist eine Munitionsfabrik, in der es zu Gewohnheit, ja zu Bedingung geworden ist, rund um die Uhr zu rauchen, will man ganz oben mitspielen. Das kann nicht ewig gut gehen. Die nächste Krise ist so sicher wie ein Waldbrand im Hochsommer, wenn eine glühende Zigarette unachtsam im Unterholz entsorgt wird. Wer glaubt, nur weil er bis zum Hals im Wasser steht, Feuer könnte ihm nichts anhaben, der verdrängt, dass nicht nur der Wasserspiegel permanent steigt, sondern die Dreiecke, die ihn umkreisen, zu den Haien gehören, die sich überall tummeln. Um uns baut sich ein erneuter Finanz-Tsunami auf, dessen Wirkung alles Bisherige übersteigt, zumal die Mittel der Bankenrettung 2008 vollständig verbraucht wurden. Dieser Kahn hat schlicht kein einziges Rettungsboot mehr! Was erwartet uns? Wie dicht stehen wir an der Klippe? Und warum erfahren wir über den erbärmlichen Zustand unseres Geldsystems kaum etwas? Was früher im Kleingedruckten unterging, wird heute durch das Erschaffen von medialen Nebenkriegsschauplätzen geleistet. Man verkauft uns für blöd. Durch die Bank und mit den Medien.
 
Inhaltsübersicht:
00:00:24 Das neue Buch: Finanz-Tsunami, ein Lehrbuch in Kapiteln
00:02:06 Das Ende des klassischen Finanzsystems
00:04:04 Historischer Diskurs: Was ist Geld?
00:07:37 Was ist eine Investment-Bank?
00:09:11 Die Wurzeln des Bankensystems liegen im Wilden Westen
00:15:11 Entstehung des Federal Reserve System, auch FED genannt
00:20:19 US-Banken finanzieren den 1. Weltkrieg
00:25:07 Kredite als Destabilisierungsfaktor in den USA & Europa 1914 – 1945
00:32:15 1945: Bretton-Woods Währungsordnung versus Triffin-Dilemma
00:38:12 Wer gegen der Dollar opponiert, bekommt Probleme
00:42:27 Der Beginn des Petro-Dollars und des IWF
00:47:28 Finanzkrisen der 70er bis 90er, neue Wege werden benötigt
00:52:19 Finanzderegulierungen mit Unterstützung der Politik
01:00:42 Bürger müssen kritischer werden, sich informieren, sich wehren
01:16:23 Finanzzusammenhänge aus den letzten 100 Jahren
01:32:23 Wann kommt die große Tsunami-Welle? +++

 

Zufällige Videos

Tagesdosis 4.2.2019 - Wer die Wahrheit sagt...

Tagesdosis 4.2.2019 - Wer die Wahrheit sagt...

9 months ago
482

Ein Kommentar von Susan Bonath. Geltungssüchtig, psychisch krank, wahlweise von den Eltern, einem „PR-Manager“ oder „den Eliten“ für nicht näher benannte „geheime Vorhaben“ benutzt: Der Onlinemob speit Hass und Galle. Abgesehen hat er es auf eine 16jährige...

Gedanken zum Mord an Walter Lübcke

Gedanken zum Mord an Walter Lübcke

4 months ago
157

In diesem Video geht es um ein paar Gedanken im Mordfall Dr. Lübcke. ********************************** Wer mich supporten mag, : Patreon https://www.patreon.com/Jasinna oder Paypal : Independent_25@web.de (bitte "Jas.P" dazuschreiben, da das nicht mein Account ist). ************** E-Mail für...

Eva Herman: Erziehung zum deutschen Selbsthass

Eva Herman: Erziehung zum deutschen Selbsthass

2 months ago
146

Wie macht man aus einem Volk eine manipulierfähige Masse? Was tut man, um das Selbstwertgefühl einer Gesellschaft stetig zu mindern? Wie erzieht man Menschen dazu, widerspruchslos am eigenen Untergang mitzuarbeiten? Eva Herman im Gespräch mit Robert Stein zum derzeitigen Zustand...

Sarah Lesch  - Testament - Live

Sarah Lesch - Testament - Live

9 months ago
351

Testament Sarah Lesch Auch du warst mal ein Kind und auch ich war mal klein und auch uns haben sie was erzählt und dann macht man das alles und versucht so zu sein, und dann merkt man, dass einem was fehlt. Und dann verlernt man sich richtig zu spür'n und man...

STANDPUNKTE • Wenn Kinder des Mittelstandes demonstrieren

STANDPUNKTE • Wenn Kinder des Mittelstandes demonstrieren

8 months ago
666

Für Ziele der Regierenden. von Jochen Mitschka. Nein, ich denke nicht, dass Kinder oder besser gesagt Schüler kein Recht auf Demonstrationen haben. Jedem sollte erlaubt sein, laut und deutlich seine Meinung zu verkünden. Ob das nun wieder gegen gesetzliche Regelungen notwendig ist, d.h. gegen die...

DANKE Fridays for Future

DANKE Fridays for Future

2 months ago
77

Eine Abrechnung mit der ersten Generation, die für mehr Steuern und höhere Preise demonstriert! Ich freue mich sehr auf das Feedback von euch. TEILT dieses Video so oft ihr könnt, damit noch mehr Menschen aufgeklärt werden! Abonniert JETZT den Kanal für kritische Analysen, politische...

Andreas Popp: Respekt und Wertschätzung als Grundlage in Kanada

Andreas Popp: Respekt und Wertschätzung als Grundlage in Kanada

2 weeks ago
86

Seit fünfzehn Jahren veranstaltet die Wissensmanufaktur ihre fast schon legendären Kanada-Seminare. In den Sommermonaten reisen seither zahlreiche Menschen aus den deutschsprachigen Ländern auf die wunderschöne Atlantikinsel Cape Breton an der Ostküste. Die erfolgreichen Seminarwochen sind oft...

Paul Pawlowski - die Tafeln - ein tolles Steuersparmodell

Paul Pawlowski - die Tafeln - ein tolles Steuersparmodell

5 months ago
272

Die Tafeln sind ein besonders perfides Steuersparmodell. Auf dem Rücken von Freiwilligen und Bedürftigen werden millionenschwer Spendenquittungen von den Konzernen eingefahren. Der Joghurt, der "gespendet" wird, ist allerdings schon vom Kunden des Supermarktes einmal bezahlt worden. Die sahnen...

Schafft sich Deutschland ab? - Die rote Pille

Schafft sich Deutschland ab? - Die rote Pille

5 days ago
59

Vor einigen Jahren kam ein Buch auf den deutschen Markt, das schon alleine durch den Titel aufgefallen ist. Der Autor ist Thilo Sarrazin und auf dem Umschlag dieses Werkes ist zu lesen: „Deutschland schafft sich ab“. Mächtig steile These, die der Herr da 2010 vorgestellt hatte und das Buch war noch...

Wahlbetrug! - Warum ich nie wieder wählen gehe!  + Gesangseinlage

Wahlbetrug! - Warum ich nie wieder wählen gehe! + Gesangseinlage

4 months ago
85

Das ist das Ende der Demokratie! Mit der Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin haben unsere politischen Eliten (Macron & Merkel) gezeigt, was sie von den Bürgern halten. Auch das EU-Parlament hat grandios versagt und somit den Verdruss gegen die EU und die Berufspolitiker weiter...

Andreas Popp: Ist unsere Welt noch zu retten?

Andreas Popp: Ist unsere Welt noch zu retten?

6 months ago
430

„Unsere gegenwärtige Situation ist so verwickelt und so sehr Ergebnis vielfältiger menschlicher Bestrebungen, dass keine Kombination technischer, wirtschaftlicher oder gesetzlicher Maßnahmen eine wesentliche Besserung bewirken kann.“ Dieses Zitat des Club of Rome, das Ergebnis einer...

Ursula von der Leyen - Geburtshelferin eines militarisierten Europas

Ursula von der Leyen - Geburtshelferin eines militarisierten Europas

4 months ago
90

 Ein Kommentar von Hermann Ploppa. Die Europäische Union bleibt ihrem in Jahrzehnten mühsam erarbeiteten Ruf treu. Als kafkaeske Superbehörde steht sie über den Niederungen nationaler Auseinandersetzungen und setzt selbstherrlich ihre Beschlüsse durch. So auch wieder geschehen mit der...

Kommentare
 

You have
500
characters left.
  •  
  •